Aktuelle Informationen

23.08.2021

 

Alles gut, alle Erstklässler sind gut angekommen!

 

Schülerausweise werden erst ab dem Alter von 15 Jahren als Eintrittkarte für Kinos, Schwimmbäder etc. gebraucht. Grundschulkinder sind in der Schulpflicht und werden 2 mal wöchentlich getestet. Das genügt als "Eintrittskarte".

 

Noch zu den Masken: es besteht Maskenpflicht im Schulgebäude und im Unterricht. In der Pause draußen dürfen die Kinder die Masken absetzen.

 

 

 

 

 

 

06.08.2021

Die Stadt Bielefeld hat entschieden, dass sie zunächst 18 der 44 Grundschulen in Bielefeld mit Luftfiltern versorgt. Die Brüder-Grimm-Schule ist dabei und wird im Laufe der nächsten 12 Monate mit Luftfiltern ausgestattet.

Link zur Meldung bei Radio Bielefeld

 

Liebe Eltern, bitte denken Sie daran, Ihre Kinder vor Beginn der Schule 2x auf Corona testen zu lassen (Selbsttest oder im Testzentrum). Das ist eine dringende Bitte des Ministeriums.

 

17.06.2021

Ab dem 21. Juni wurde die Maskenpflicht auf dem Schulhof aufgehoben., dh. die Kinder müssen keine Maske mehr während der Hofpause tragen - dürfen es aber natürlich weiterhin tun. Während des Unterrichts bleibt die Maskenpflicht bestehen!

 

Auszug aus dem Ministeriumsbrief:

Die Maskenpflicht entfällt im gesamten Außenbereich der Schulen,
insbesondere auf Schul- und Pausenhöfen sowie auf Sportanlagen.

Innerhalb von Gebäuden, also in Klassen- und Kursräumen, in
Sporthallen, auf Fluren und sonstigen Verkehrsflächen sowie den
übrigen Schulräumen besteht die Maskenpflicht weiter.

Es bleibt allerdings jeder Schülerin und jedem Schüler sowie allen in
Schule tätigen Personen unbenommen, im Außenbereich freiwillig eine
Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Die Freiwilligkeit, auch im Außenbereich
eine Maske zu tragen, bedingt, dass es für die Schulen weder eine
infektionsschutzrechtliche noch eine schulrechtliche Handhabe gegenüber
einzelnen Mitgliedern der Schulgemeinde gibt, verbindlich das Tragen
einer Maske durchzusetzen.

Alle übrigen Hygienemaßnahmen (z.B. Handhygiene, Durchlüftung von
Klassenräumen) gelten fort. Auch die Pflicht zur Testung zweimal in der
Woche bleibt bestehen.
 

0

 

 

 

Bleiben Sie gesund!

 

 

 

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Liebe Eltern,
ab Mitte Mai wird in den Schulen der Corona-Lolli-Test durchgeführt.
Hier sehen Sie, wie das geht.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre Klassenlehrerin.
Bleiben Sie gesund!
Viele Grüße
Heidi Klocke
 

 

Nutzen Sie bitte gegebenenfalls nebenstehende Übersetzungsfunktion.



     grafik1.png                              Lutsch-Lolli-Test in der Schule.
 

    grafik.pngAlle Lutsch-Lollis kommen in ein Röhrchen = Pool.
 

grafik2.png          Das Labor holt die Röhrchen um 8.30 Uhr ab.
 
 

  grafik3.png Im Labor wird ein PCR-Test gemacht.
 
 
                                                                                       
grafik4.png     Bei einem „positiv“ – Ergebnis muss nochmal 

                                       ein Einzeltest zu Hause gemacht werden.   
                                      Das machen die Eltern!
 

 
                      
 

                                              
 
 
 
                                    Bis 8.30 Uhr muss der Einzeltest in die Schule

                                    gebracht werden.
 
                         
      grafik7.png      Das Labor testet alle Einzelproben.
 
 

grafik10.png     Die Eltern werden benachrichtigt, wenn ihr Kind

                                                "positiv" getestet ist.

                                                 
 
 
 
 
 
 
grafik9.png

Das Kind mit positivem Testergebnis muss 2 Wochen zu Hause bleiben.

 

 

 

 

 

Wenn Ihr Kind krank ist:

 

 Schaubild_fuer_Schueler.pdf


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Herzlich Willkommen auf der Homepage

der Brüder-Grimm-Schule in Sennestadt

 

Die Gemeinschaftsgrundschule Brüder-Grimm ist eine von drei Grundschulen im Bielefelder Stadtteil Sennestadt. Sie wurde 1968 gegründet und wird heute als Offene Ganztagsgrundschule geführt.

 

Im Schuljahr 2021/2022 besuchen 260 Schüler und Schülerinnen die fast dreizügige Schule. Sie verfügt insgesamt über zwei großzügige Frei- und Spielflächen inmitten einer sehr weitläufigen Grünanlage. Besonders der integrierte Abenteuerspielplatz lädt die Kinder in den Pausen zu Spiel, Spaß und Bewegung ein.

 

Klicken zum Vergrößern Klicken zum Vergrößern Klicken zum Vergrößern

 

Die Brüder-Grimm-Schule hat in jeder Hinsicht einen optimalen Standpunkt innerhalb der Sennestadt. So ist der Stadtkern zu Fuß in ca. 20 Minuten erreichbar, das Hallenbad in knapp 15 Minuten, Bushaltestellen gibt es in unmittelbarer Nähe und auch das Waldgebiet liegt nur ein paar Straßen entfernt.

schulobst_nrw_logo_300

 

 

 

 

 

Seit dem Schuljahr 2014/2015 sind wir Teilnehmer des Schulobstprogramms.

 

 

 

Seit Sommer 2019 sind wir offizielle Partnerschule des DSC Arminia Bielefeld

DSC_Arminia_Bielefeld_-_Logo_RGB-1-offiziell.PNG

 

 

 

 

_____________________________________________________________________________

 

12 gute Gründe für unsere Schule:

 

  • Stärkung der Persönlichkeit und individuelle Förderung durch besondere Angebote (Förderbänder, Forderbänder, Sportförderunterricht, Mathe-Knobel, Begabtenföredrung, Sozialtraining,…)
  • Mitgestaltung des Schullebens durch ein Kinderparlament
  • aktive Bewegungsangebote auf einem weitläufigem Schulgelände
  • jährliche Höhepunkte in Form von Schulfesten, Projektwochen und kulturellen Projekten, Schulsingen, Verleihung des Sozialpreises
  • umfassendes Betreuungsangebot in ansprechenden OGS-Räumen, gebundener Ganztag
  • Teilnahme am Schulobstprogramm – Gesunde Ernährung durch die tägliche Portion Obst und Gemüse
  • Förderschwerpunk Lesen (in Form von Förderangeboten, Lesestunden bei Leseeltern, die Lesereise als Kooperationsprojekt mit den Sennestädter Kindergärten…)
  • PC-Schulung im eigenen Computerraum
  • regelmäßige Trainingstage  zu den Themen:  Methoden, Kommunikation, Teamarbeit und selbstständigem Lernen
  • Teilnahme am „JEKISS"-Projekt (Jedem Kind seine Stimme)
  • Teilnahme am "MucksMäuschen-Projekt" für eine leise Schule

 

             Klicken zum VergrößernKlicken zum Vergrößern

___________________________________________________________________________

Datenschutzerklärung zum Download:  Datenschutzerklaerung.pdf

 

 

 

 


 

 

Nächste Veranstaltungen

 

4. Oktober - 5. November 2021

Elternsprechtage der Jahrgänge 1 -3
Einladung erfolgt von der Klassenlehrerin

 

4. Oktober 2021

Klassensprecherinnenkonferenz Jahrgang 3 + 4

 

Alle Termine anzeigen

 


 

Schulleben

 

24.09.2021

Die Klasse 3a hat gewählt!

In den vergangenen Wochen hat sich die Klasse 3a intensiv mit Politik beschäftigt: In welchen Lebensbereichen treffen wir auf Politik?, sie haben  verschiedene Regierungsformen kennengelernt, durften selbst Chef/in eines Landes sein und Gesetze erlassen, sie haben sich mit Parteien beschäftigt und sich Gedanken über eine eigene Partei gemacht und die Merkmale freier Wahlen kennengelernt und warum es wichtig ist, zu wählen und  sie haben sich mit den Kinderrechten auseinandergesetzt.Außerdem haben sie sich mit dem Amt des Klassensprechers/der Klassensprecherin beschäftigt.

Die Klassensprecherwahl war auf den heutigen Tag terminiert worden. Die Kinder erhielten Anfang der Woche ihre Wahlbenachrichtigung per Post.

Heute stand die 1. Stunde ganz im Zeichen der Wahl. Der Wahlraum wurde mit Wahlkabinen hergerichtet und zwei Tische für die Wahlhelfer bereitgestellt.

Die Kinder zeigten ihre Wahlbenachrichtigung sowie die Pausenausleihkarte und bekamen anschließend ihre Wahlunterlagen. Sie durften je eine/n Klassensprecher/in wählen. Außerdem bekamen sie einen Wahlzettel mit den drei Kanzlerkandidaten/in auf dem sie ein Kreuz setzen durften.

Die Auszählung der Stimmen erfolgte öffentlich in der Klasse.

Die Klassensprecherin und der Klassensprecher nahmen die Wahl an.

 

Bei der Wahl der Bundeskanzlerin/des Bundeskanzlers gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen zwei Personen. Der Ausgang dieser Wahl ist aber (noch) geheim;-)

Klicken zum VergrößernKlicken zum Vergrößern

Klicken zum VergrößernKlicken zum VergrößernKlicken zum Vergrößern

Klicken zum Vergrößern

weiterlesen...

20.09.2021

Aktion des Familienzentrum zum Weltkindertag - die 3a ist dabei

W e l t k i n d e r t a g    2 0 2 1
 
Am 20. September 2021 war Weltkindertag. Die Kinder der 3a beteiligten sich an der Aktion der Sennestädter Familiengrundschulzentren. Mit bunt gestalteten Plakaten zum Thema „Kinderrechte“ gingen sie am Nachmittag mit Frau Lorenz und Herrn Bkhitan zum Reichowplatz. Dort trafen sie sich mit anderen Schüler*innen aus der Astrid-Lindgren-Schule und der Hans-Christian-Andersen-Schule. Auf dem Reichowplatz konnten alle gemeinsam mit Straßenmalkreide Bilder zu den Kinderrechten malen. Den Menschen, denen die 3a unterwegs begegnet ist, haben die Plakate auch gut gefallen. Manche Leute haben sogar geklatscht. Darüber haben sich die Kinder sehr gefreut. Es war ein schöner Nachmittag, alle hatten viel Spaß.
 

Klicken zum VergrößernKlicken zum VergrößernKlicken zum VergrößernKlicken zum VergrößernKlicken zum Vergrößern

Klicken zum Vergrößern

weiterlesen...

23.08.2021

Frühstück der DaZ-Gruppe

Kinder, die neu eingewanderrt sind oder in Deutschland geboren und mit einer anderen Erstsprache (Muttersprache) aufgewachsen sind, haben die Möglichkeit, am DaZ-Unterricht teilzunehmen.

Die Schülerinnen und Schüler der Brüder-Grimm-Schule erhalten im DaZ-Unterricht die Lernchance, Deutsch als Zweit- bzw Zielsprache zu lernen.

 

Im Schuljahr / wurden die Lernbereiche Lesen, Hören, Schreiben, Sprachen, Grammatik und Wortschatz gezielt in unterschiedlichen Lernniveaus in Kleingruppen gefördert.

 

Am Ende des Schuljahres erhielten die Schülerinnen und Schüler die Gelegenehit, den DaZ-Unterricht mit einer gemütlichen coronakonformen Frühstücksrunde abzuschließen.

 

Klicken zum VergrößernKlicken zum VergrößernKlicken zum VergrößernKlicken zum VergrößernKlicken zum Vergrößern

Klicken zum VergrößernKlicken zum Vergrößern

 

weiterlesen...

17.08.2021

Beihilfe für Bücher und Arbeitshefte

NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU
Beihilfe für Schulbücher und Arbeitshefte
Wenn Sie Arbeitslosengeld II beziehen und Ihr Kind bestimmte Bücher oder Arbeitshefte braucht, die die Schule vorgegeben hat, können Sie eine Beihilfe beantragen. Diese Beihilfemöglichkeit ergibt sich aus § 21 Abs. 6a SGB II.
Diese Beihilfe können Sie für Schulbücher und auch Arbeitshefte bekommen, die eine ISBN haben. Durch die ISBN ist sichergestellt, dass das Arbeitsheft einem Buch entspricht. Sowohl bei Schulbüchern als auch bei Arbeitsheften ist erforderlich, dass deren Anschaffung durch die Schule oder den jeweiligen Lehrer vorgeben wurde.
Außerdem können die Kosten für eine entgeltliche Ausleihe dieser Schulbücher (und ggf. Arbeitshefte) in Höhe des Eigenanteils übernommen werden.
Schreibhefte haben keine ISBN und sind in der Pauschale für den Schulbedarf enthalten (Bildung und Teilhabe).

Die Voraussetzungen noch einmal kurz und knapp:
· Ihr Kind bringt eine Liste der Schule mit nach Hause, auf dem die zu besorgenden Bücher benannt sind,
· Sie müssen die Schulbücher/Arbeitshefte auf eigene Kosten kaufen oder kostenpflichtig ausleihen und
· die Schulbücher/Arbeitshefte haben eine ISBN.

Sie können den Antrag bei uns formlos schriftlich stellen:
· geben Sie darin an:
· den Namen Ihres Kindes
· für welches Schuljahr das Buch oder Arbeitsheft benötigt wurde und
· in welche Klasse Ihr Kind in dem benannten Schuljahr geht,
· wenn Sie die Bücher und Arbeitshefte anschaffen sollen: Reichen Sie den Brief der Schule in Kopie ein, mit dem die Bücher oder Arbeitshefte vorgegeben werden, sowie die Quittung/Rechnung über den Kauf in Kopie,
· wenn die Schule die Bücher und Arbeitshefte besorgt: Reichen Sie uns bitte den Brief in Kopie ein, in dem die Schule Ihnen Ihren Eigenanteil mitteilt.
Weitere Infos unter https://www.jobcenter-arbeitplus-bielefeld.de/schulbuecher.html

FALLS SIE FRAGEN HABEN ODER HILFE BENÖTIGEN WENDEN SIE SICH GERNE AN FRAU PAHL (SCHULSOZIALARBEIT): TEL: 0176 76 89 95 33

 

weiterlesen...

 

Neuigkeiten der letzten 12 Monate:

    pasted-2014-07-12-12-20-211.gifpasted-2014-07-12-12-20-211.gif