ABC für Eltern

 

Liebe Eltern!
Das Eltern-ABC dient dazu, Ihnen wichtige Informationen, die unser Schulleben betreffen, mit auf dem Weg zu geben. Sollten Sie zudem weitere Fragen haben, so sprechen Sie uns bitte an.

Das Team der Brüder-Grimm-Schule

 

 

Ihre Brüder-Grimm-Schule

Am Stadion 181, 33689 Bielefeld

 

Telefon: 8796690

Fax: 87966915

OGS: 87966921

 

e-Mail: brueder.grimm.schule@bielefeld.de

 

Rektorin: Frau Heidi Klocke

Konrektorin:Frau Mirja Rasch

 

Schulzeiten

1. Stunde: 8.00 - 8.45 Uhr

2. Stunde: 8:45 - 9.30 Uhr

 

Frühstückspause/Hofpause

 

3. Stunde: 10.00 - 10.45 Uhr

Kurze Pause

4. Stunde: 10.50 - 11.35 Uhr

 

Hofpause

 

5. Stunde: 11.50 - 12.35 Uhr

6. Stunde: 12.35 - 13.20 Uhr

 

GTK

7. Stunde: 13.30 - 14.15 Uhr

8. Stunde: 14.15 - 15.00 Uhr

 

Ausflüge

Wir bereichern unseren Unterricht gerne durch den Besuch außerschulischer Lernorte, wie z.B. durch Besichtigungen von Bäckereien, Büchereien, u.ä. oder durch Ausflüge in Museen, den Tierpark Olderdissen u.ä. Auch nehmen wir regelmäßig am Teutolab Physik und Chemie in der Universität Bielefeld teil.

 

Betreuung von 7.00 Uhr – 13.30 Uhr

In der Zeit von 7.00 Uhr bis 8.45 Uhr und von 11.50 Uhr bis 13.30 Uhr kann Ihr Kind fachkundig vor dem Unterricht und nach dem Unterricht von den Mitarbeiter/innen der OGS betreut werden.

 

Beurlaubungen

Bis zu zwei Tage innerhalb eines Schuljahres kann Ihr Kind in dringenden Fällen von der Klassenlehrerin/dem Klassenlehrer beurlaubt werden. Dafür muss vorher schriftlich eine Entschuldigung eingehen. Längere Beurlaubungen sind nur über die Schulleitung möglich. Direkt vor und nach den Ferien und Feiertagen ist keine Beurlaubung möglich.

 

Buskinder

Unsere Haltestelle liegt am Vordereingang unserer Schule an der Straße „Am Stadion“. Vor der 1. und 2. Stunde können die Kinder aus Dalbke und Heideblümchen mit dem Bus zur Schule fahren (Linien 237 und 238). Nach der 4., 5. und 6. Stunde fährt ein Bus wieder von der Schule ab. Zusätzlich fährt um 15.26 Uhr auch ein Bus am Nachmittag von der Schule in Richtung Dalbke. Die Kinder stellen sich nach Schulschluss vor dem Vordereingang auf und erden, bis der Bus eintrifft, von einer Lehrperson beaufsichtigt. Fahrkarten werden zu Beginn des Schuljahres durch die Klassenlehrerin/den Klassenlehrer verteilt.

 

Computer

In allen Klassen sind zwei Computer vorhanden. Zusätzlich verfügen wir über einen Computerraum. Die Computer haben alle einen Internetzugang.

 

Elektronische Geräte

MP3-Player, CD-Player, Gameboys, Handys und alle weiteren elektronischen Geräte sind während der Schul- und Betreuungszeit grundsätzlich verboten.

 

Elternabend

Zu Beginn jeden Schuljahres findet ein Elternabend statt. Weitere Elternabende werden entsprechend dem Bedarf der Klasse geplant.

 

Elternsprechzeit

An unserer Schule findet pro Halbjahr eine Elternsprechtagwoche statt. Über die Organisation werden Sie durch die Klassenlehrerin/den Klassenlehrer rechtzeitig informiert. Darüber hinaus wenden Sie sich bitte immer bei Fragen an die Klassenlehrerin oder den Klassenlehrer!

 

Englischunterricht

Ab dem 1. Schuljahr (2.Halbjahr) wird Englisch in allen Klassen unterrichtet. Der Englischunterricht wird ab dem 2. Schuljahr benotet. In der Grundschulzeit steht laut Lehrplan das Sprechen und Hören der englischen Sprache, d.h. die Kommunikation im Vordergrund.

 

Förderangebote

In der Eingangsstufe wird jedes Kind in einem Förderband seinen individuellen Bedürfnissen entsprechend in Kleingruppen gefördert. Diese Fördergruppen finden einmal in der Woche statt. Es werden Sportförderunterricht, visuelle Wahrnehmungsförderung, Sprachförderung, Leseförderung, Mathematik und weitere Fördergruppen je nach Bedarf angeboten. Im 3. und 4. Schuljahr werden Leseförderkurse sowie Förderstunden für Kinder mit Lese-Rechtschreibschwächen und Rechenstörung angeboten.

 

Förderverein

Die ideelle und finanzielle Unterstützung unserer Kinder, ihrer Familien und unserer Schule sind Grundanliegen des Fördervereins. Diesem Ziel dienen alle Feste und Veranstaltungen, wie z.B.  das Laternensingen… Der Erlös aus diesen Projekten soll wichtige Anschaffungen und Fördermittel möglich machen. Auch Sie können dabei sein, Schule aktiv mitzugestalten. Mit nur 1 Euro im Monat können Sie das Beste für Ihre Kinder ermöglichen. Sie sind herzlich eingeladen – werden Sie Mitglied im Förderverein.

 

Gesundheitserziehung

Wir legen großen Wert auf die tägliche Bewegungszeit und ein gesundes Frühstück. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihrem Kind keine Süßigkeiten, aber Obst, Brote u.a. mitgeben! Jedes Kind braucht in der Schule ein zweites Frühstück! Achten Sie bitte außerdem unbedingt darauf, dass Ihr Kind zu Hause frühstückt!

Seit Sommer 2014 ist die Brüder-Grimm-Schule Obstschule, das heißt, durch das EU-Projekt "Schulobstprogramm" kommen jedem Kind am Tag kostenlos 100g frisches Obst und Gemüse zu. Das Obst und Gemüse wird von dem Biohof Gut Wilhelmsdorf bezogen.

Bewegung ist gesund! Deshalb haben wir die "Bewegte Pause". Alle Kinder können sich Pausenspielgeräte ausleihen oder im Stadion unter Aufsicht auf dem Spielplatz spielen.

 

Grimmstündchen

Einmal im Monat findet eine gemeinsame Aktion in der Aula statt - das Grimmstündchen. Hier können Kinder auf der Bühne präsentieren, was sie gut können. Das kann ein Gedicht, ein Vortrag, ein Lied oder vieles anderes sein. Die Kinder erleben dabei Wertschätzung aller Kinder der Schule und werden dadurch gestärkt.

 

Hausaufgaben

Hausaufgaben fallen in der Regel täglich an und ergänzen die schulische Arbeit. Sie sollten an einem ruhigen und störungsfreien Platz selbstständig erledigt werden. Tägliche Leseübungen ab dem 1. Schuljahr sind wünschenswert. Im Durchschnitt sollten die Hausaufgaben folgende Zeitdauer nicht überschreiten:

1./2. Schuljahr: 30 Minuten

3./4. Schuljahr: 45 Minuten

Sollte Ihr Kind regelmäßig deutlich mehr Zeit benötigen, informieren Sie uns bitte!

 

Halbjahreszeugnisse

Erst ab dem 3. Schuljahr wird Ihr Kind auch zum Halbjahr ein Zeugnis erhalten. Im dritten Schuljahr mit Texten und Noten, im vierten Schuljahr nur mit Noten.

 

Hausaufgabenbetreuung

Im Rahmen der OGS findet eine Hausaufgabenbetreuung statt.

 

Jekiss

Alle Kinder singen gerne. Singen macht glücklich und fördert alle Fähigkeiten des Menschen. In dem Jekiss-Projekt singen die Lehrerinnen täglich mit den Kindern, außerdem gibt es einen Chor und viermal im Schuljahr ein großes Schulsingen.

 

Klassensprecher/innen

An unserer Schule ist es uns wichtig, Kinder mit Ihren Sorgen und Belangen ernst zu nehmen und sie in Entscheidungsprozesse mit einzubeziehen. Daher wählt jede Klasse zu Beginn eines Schuljahres ihre Klassensprecher, die sich dann regelmäßig einmal im Monat in einer Klassensprecherkonferenz treffen. Dort werden Dinge diskutiert, Wünsche besprochen und Ideen entwickelt.

 

Krankheit

Ist Ihr Kind erkrankt, informieren Sie möglichst sofort morgens die Schule - Sie können einem Kind aus der Klasse Bescheid geben oder in der Schule im Sekretariat anrufen. Ab dem 3. Krankheitstag muss eine schriftliche Entschuldigung vorliegen. Bei Erkrankungen direkt vor oder im Anschluss an die Ferien muss ein ärztliches Attest vorgelegt werden.

 

Kultur

Unsere Schüler/innen sollen während ihrer Grundschulzeit anspruchsvolle kulturelle Angebote erleben können. Es findet in jedem Schuljahr jeweils eine kulturelle Veranstaltung statt, bei der z.B. ein poetisches Puppentheater, ein Orchester oder ein(e) Kinderbuchautor/in unserer Schule eingeladen werden oder wir als Schule gemeinsam ein Museum oder ein Theater besuchen. Hierfür entsteht für jedes Kind ein Kostenbeitrag von 5€. An der jeweiligen Veranstaltung nehmen alle Kinder teil.

 

Material

In der Brüder-Grimm-Schule stehen Ihrem Kind zahlreiche Materialien, wie Spiele, Bücher, Bastelmaterial u.ä. zur Verfügung. Wir ergänzen den Unterricht darüber hinaus mit wichtigen Kopien und zusätzlichen Materialien. Im Schuljahr werden deshalb 5€ Kopiergeld eingesammelt.

 

Miteinander leben und lernen

Gegenseitige Rücksichtnahme ist die Grundlage eines friedlichen Miteinanders sowie eines harmonischen und erfolgreichen Lernens. Uns liegen der friedvolle Umgang miteinander und das gewaltfreie Lösen von Konflikten sehr am Herzen. Streit gibt es immer einmal, jedoch unterstützen wir die Kinder von Anfang an im Erlernen von kooperativen Konfliktlösungsstrategien.

 

Natürlich sind wir für Sie da

Herr Stachowski ist unser Hausmeister. Sollte Ihr Kind etwas verloren haben, wenden Sie sich bitte an ihn oder schauen Sie in unserer Fundgrube in der Aula nach! Frau Vögeding ist unsere Sekretärin und hilft Ihnen gerne bei Bescheinigungen, Abmeldungen, Anmeldungen und vielen weiteren organisatorischen Fragen. Sie ist montags-donnerstags von 8.15 Uhr – 12.15 Uhr erreichbar!

 

Offene Ganztagschule (OGS)

Die Offene Ganztagsschule ist Ihre verlässliche Partnerin vor und nach dem Unterricht von 7.00 Uhr bis 16.30 Uhr. Ein warmes Mittagessen, Hausaufgabenbetreuung und kreative, sportliche und musische Angebote sind Schwerpunkte der OGS. Ausgebildete und erfahrene Pädagoginnen begleiten Uhr Kind durch den Tag. Auch Lehrerinnen und Lehrer unterstützen Ihr Kind bei den Hausaufgaben und bieten nachmittags Workshops an. Frau Senge ist Ihre Ansprechpartnerin für die OGS.

Seit dem Schuljahr 2009 gibt es an der Brüder-Grimm-Schule im Rahmen der OGS in jedem Jahrgang eine gebundene Ganztagsklasse mit musikalischem Schwerpunkt.

 

Ordnung

Ihr Kind muss von Anfang an den richtigen, sorgsamen Umgang mit seinen Materialien lernen. Besonders das Einheften von Arbeitsblättern in die richtigen Mappen sollten Sie von Anfang an unterstützen. Achten Sie bitte darauf, dass Ihr Kind mit gespitzten Stiften in die Schule kommt! Geliehene Bücher müssen einen Einband bekommen und am Ende des Schuljahres zurückgegeben werden. Bei Beschädigung ist das Buch zu ersetzen bzw. zu bezahlen. Bitte beschriften Sie Kleber, Schere u.ä.!

 

Projektwochen

Jeweils im Drei-Jahres-Rhythmus findet eine Projektwoche, ein Sportfest und ein Schulfest unter einem speziellen Motto statt.

 

Pausen

Während der Pausen können Kinder sowohl den oberen Schulhof als auch den Abenteuerspielplatz am Stadion nutzen. Im 4. Schuljahr stehen die Fußballplätze zur Verfügung!

 

Schwimmen

Im 3. Schuljahr findet an der Brüder-Grimm-Schule der Schwimmunterricht statt. Einen besonderen Abschluss bildet das Schwimmfest mit Spielen.

 

Sicherer Schulweg

Bitte gehen Sie mit Ihrem Kind den Schulweg im Vorfeld ab, damit Ihr Kind sich auf dem Weg sicher fühlt. Es ist hilfreich für die Selbstständigkeit Ihres Kindes, wenn es von Anfang an selbstständig, ggf. mit Freunden zu Fuß zur Schule oder zur Bushaltestelle geht. Wenn Sie Ihr Kind doch einmal mit dem Auto zur Schule bringen, denken Sie bitte daran, dass Sie nicht auf der Straße „Am Stadion“ parken. Das ist verboten und wird von der Polizei kontrolliert. Halten Sie bitte auf dem Schulparkplatz!

 

Sportunterricht

Das Sportzeug kann in der Schule bleiben, muss aber selbstverständlich regelmäßig gewaschen werden. Bitte achten Sie zudem auf die passende Schuhgröße! Ihr Kind muss sich alleine an- und ausziehen und selbstständig eine Schleife binden können! Bitte üben Sie das unbedingt, wenn Ihr Kind dabei noch Unterstützung benötigt! Zusätzlich zu unseren Sportaktivitäten gibt es im Laufe des 1. Schuljahres einen „Lustigen Spieltag“.

 

Telefonnummern

Es ist wichtig, dass wir Sie während der Schulzeit immer erreichen können. Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer an, unter der wir Sie oder Ihre Familie erreichen können und informieren Sie uns umgehend über Änderungen. Sie können uns jederzeit unter der Telefonnummer 8796690 erreichen. Sprechen Sie ggf. bitte auf den Anrufbeantworter. Dieser wird regelmäßig abgehört.

 

Tornister

Achten Sie auf einen zweckmäßigen, nicht zu schweren Tornister, in dem die Hefte und Bücher ohne Knicke Platz finden! Den Tornisterinhalt entnehmen Sie bitte der Materialliste der Klassenlehrerin oder des Klassenlehrers!

 

Unfallversicherung

Für Ihr Kind besteht auf dem Schulweg und während der Schulzeit bzw. schulischer Veranstaltungen eine Unfallversicherung.

 

Verkehrserziehung

Wir nehmen Verkehrserziehung sehr ernst. In allen Schuljahren wird das Thema durchgesprochen. Im 1. Schuljahr besuchen wir eine Busschule. Im Vordergrund steht hier der sichere Schulweg zu Fuß und per Bus. Im 2. und 3. Schuljahr steht das Gefahrentraining und der Rollerparcours im Vordergrund. Im 4. Schuljahr findet die Fahrradprüfung statt.

 

Wettbewerbe

Unsere Schule beteiligt sich sowohl an internen als auch an Ausstellungen, Wettbewerben und Turnieren anderer Träger. Preise und Ehrungen für besondere Leistungen (Fußball, Lese- und Mathewettbewerbe, soziales Engagement…) werden dann im Rahmen einer kleinen Feierstunde mit allen Schüler/innen vergeben.

 

Wohlfühlregeln

Das gute Klima und Miteinander an unserer Schule schaffen wir alle zusammen, weil wir uns an diese Regeln halten:

-  wir verhalten uns freundlich und respektvoll

-  wir gehen leise, langsam und pünktlich in die Klasse

-  wir gehen mit allen Sachen sorgfältig um

-  wir halten uns an die Pausenregeln

 

Wunsch

Genau wie Sie wünschen wir allen Kindern eine gute und erfolgreiche Schulzeit. Wir unterstützen die schulische Entwicklung Ihrer Kinder durch individuelle Förderung ihren Bedürfnissen entsprechend.

 

Zeugnisse

Im 1. Schuljahr erhalten die Kinder am Ende des Schuljahres Rasterzeugnisse ohne Noten und im 2. Schuljahr Rasterzeugnisse mit Noten. Im 3. Schuljahr erhalten die Kinder am Ende des 1. Schulhalbjahres (Januar/Februar) und am Ende des 3. Schuljahres Noten und Rasterzeugnisse. Im 4. Schuljahr bekommen die Kinder am Ende des 1. Schulhalbjahres die Übergangsempfehlung mit Noten und am Ende der Grundschulzeit Notenzeugnisse.